Zertifikatsprogramm INTIE: Bis 24.10. bewerben!

Veröffentlicht am:

In dem Qualifizierungsprogramm bekommen gründungsinteressierte Studierende die Möglichkeit, sich über zwei Semester neben ihrem Studium als Entrepreneur*in weiterzuentwickeln, in interdisziplinären Teams an Zukunftsthemen zu arbeiten und Teil einer innovativen Community zu werden.

INTIE startet erstmals im Wintersemester 21/22 und wird anschließend jährlich angeboten. Teilnehmen können Studierende, die an einer der Verbundhochschulen im Startup Port eingeschrieben und außerdem hoch motiviert sind, sich neben deinem Studium weiterzubilden, um erfolgreich innovative nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln.

„Im ersten Semester werden die Teilnehmenden durch den Input und das Feedback von Unternehmenspartner*innen ihren Horizont erweitern und neue Perspektiven gewinnen“, verspricht Programm-Manager Sepehr Moammer von der TU Hamburg. „Im zweiten Semester haben sie dann die Möglichkeit, eine konkrete Geschäftsidee in einem interdisziplinären Team auszuarbeiten.“

Konkret heißt dies: In der ersten Phase im Seminar Future Trends zum Thema „Post-Pandemic Changes“ aktuelle Trends mit Bezug zur Corona-Pandemie gesammelt und analysiert. Auf dieser Grundlage entwerfen die Teilnehmenden anschließend Zukunftsszenarien und entwickeln Ideen für innovative Geschäftsmodelle. Zusätzlich wird sich die INTIE Community regelmäßig zu Inspirational Meetups mit Innovations-Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis, Startups und Unternehmen treffen.

Das Zentrum der zweiten Phase bildet das Seminar Protoype & Pitch: Hier beschäftigen sich die Teilnehmenden in interdisziplinären Teams mit Aspekten der Umsetzung ihrer konkreten Geschäftsidee: Problemvalidierung, Marktanalyse, Prototyping und Pitching.  So lernen sie, eine Geschäftsidee Schritt für Schritt in einen Prototyp zu verwandeln und anschließend vor Publikum zu pitchen. Im Seminar Entrepreneurial Personality werden sie außerdem ihre unternehmerische Persönlichkeit reflektieren, ihre Stärken herausarbeiten und lernen, mit Teamkonflikten umzugehen.

Bewirb Dich bis zum 24.11.!

Mehr Infos und Online-Bewerbung

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print