Aktuelles

Die Wissenschaftlerinnen von Lignopure haben eine einzigartige Technologie entwickelt, um Reststoffe aus der Zellstoff- und Bioethanolindustrie aufzubereiten und hiermit schädliche Inhaltsstoffe in unseren täglichen Produkten zu ersetzen. Das Startup wurde an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) gegründet, arbeitet mit dem...

Die Startup-Szene in Deutschland erlebt einen neuen Aufschwung: Im ersten Halbjahr 2024 gab es 15 % mehr Neugründungen als im zweiten Halbjahr 2023. Hamburg zeichnet sich durch eine hohe Dichte an Neugründungen aus. Das belegen die neuesten Daten aus der...

Dr. Noah Bani-Harouni, CEO und Mitbegründer von Zelvor, spricht im Interview über die Geschäftsentwicklung des Meetingmanagement-Startups. Zelvor nutzt fortschrittliche Algorithmen zur automatischen Planung und Verwaltung von Terminen und ermöglicht so ein effizientes und dynamisches Kalendermanagement – die digitale persönliche Assistenz...

Der Hamburger Senat präsentiert die vierte Auflage des Innovation in Digital Equality Award (IDEA), der herausragende Beiträge zur Gleichstellung im digitalen Raum würdigt. Die Auszeichnung wird in zwei Kategorien vergeben: Der Förderpreis unterstützt technische Innovationen oder Konzepte, die Gleichstellungsansätze digitalisieren...

Das Meet&Match-Format von Startup Port bringt ambitionierte Gründer*innen zusammen, die Co-Founder suchen. So fanden beispielsweise Karen Löhnert und Alberts Spoģis zueinander und entwickelten gemeinsam gloop.green – eine Plattform, die nachhaltiges Handeln belohnt und eine Community für umweltbewusste Menschen und Unternehmen...

Startup Port ist Pitch Ambassador des European Pitch Contest, der im Rahmen des Bits & Pretzels Founders Festival stattfindet. Diese Herausforderung bietet euch die Gelegenheit, eure Geschäftsidee vor renommierten Investor*innen und Branchenführer*innen zu präsentieren und eure Sichtbarkeit im Startup-Ökosystem zu...

Im Rahmen unserer Expertise-Serie stellen wir die Expert*innen unserer Plattform vor: Nabil el Berr unterstützt mit einer Kombination aus juristischem Scharfsinn und unternehmerischer Erfahrung bei der rechtlichen Absicherung von innovativen Geschäftsideen.   Nabil el Berr ist mehr als ein Anwalt:...

Die Bundesregierung hat kürzlich eine Formulierungshilfe zum Bürokratieentlastungsgesetz beschlossen, die den Weg für digitale Arbeitsverträge in Deutschland ebnet. Christoph Stresing vom Startup-Verband betont die Vorteile dieser Neuerung: „Digitalisieren statt Drucken.” Diese Änderung ermöglicht es, unbefristete Arbeitsverträge rein digital zu schließen...