Datum

27. - 28.06.

Vom Öko zum Ökopreneur – Zwischenkonferenz

Zwischen Aktivismus und Unternehmer*innentum: Praktische Ansätze nachhaltiger Transformation

Standort

Leuphana Universität Lüneburg | Zentralgebäude
Universitätsallee 1, Lüneburg

Auf dieser Seite

Info

27. Juni 2024 | 13.00 – 18.00 Uhr
Leuphana Universität Lüneburg,
C 40.530 und C 40.704

28. Juni 2024 | 09.00 – 11.00 Uhr
Exkursion ins Utopia,
Katzenstraße 1a, 21335 Lüneburg

Die Zwischenkonferenz des DBU-geförderten Projektes „Vom Öko zum Ökopreneur – Zwischen Aktivismus und Unternehmer*innentum: Praktische Ansätze nachhaltiger Transformation“ verfolgt zwei Ziele: 1) das Potential und die Bandbreite nachhaltigen Unternehmer*innentums praktisch aufzuzeigen und 2) jungen Menschen eine Bühne und einen Austauschort für ihre nachhaltigen Gründungs- und Projektideen zu geben.

Hintergrund ist, dass es oft an Orten und Gelegenheiten mangelt, an denen Initiator*innen nachhaltiger Gründungsideen in frühen Phasen die Möglichkeit bekommen sich mit nachhaltigen Gründer*innen auszutauschen. Ebenfalls fehlt es häufig an unternehmerischen Vorbildern, die Gründungskompetenzen und Nachhaltigkeit verbinden und dabei zu nachhaltigen Transformationen beitragen sowie Einblicke darin bieten, wie genau das Gründen ablief, welchen Herausforderungen begegnet werden musste und welche Kraftquellen für einen nachhaltigen Gründungsprozess sorgen.

Hier möchte die Konferenz mit seinem Programm aus Keynotes, Gallery Walk, Forschungsinput und Panel-Diskussion einen Impuls setzen. So haben wir 5 spannende Startups eingeladen, die alle auf ihre Weise ökologische, soziale und ökonomische Herausforderungen adressieren und zur Nachhaltigkeitstransformation beitragen. Im Zentrum der Konferenz steht ein Gallery Walk mit den nachhaltigen Gründungs- und Projektideen junger Menschen aus der Leuphana und dem Projekt.

Das ist eure Möglichkeit euch mit Menschen aus der Startup-Welt, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Forscher*innen und anderen Ideengeber*innen über eure Gründungen und Projektideen auszutauschen. Wenn ihr eure Idee beim Gallery Walk in Form eines Posters zeigen wollt, gebt dies bitte bei der Anmeldung an. Bei Fragen hierzu, kommt gern auf mich zu: maike.buhr@leuphana.de

Als Keynotespeaker*innen und Panelteilnehmer*innen sind fünf spannende Startups mit dabei: LOKORA, Backdigital, BonusBot, Hempy Period und Nidisi. Zudem teilen wir erste Forschungserkenntnisse aus dem Ökopreneurprojekt, u. a. dazu welche Kompetenzen für nachhaltiges Gründen wichtig sind. Auch unser Fördermittelgeber, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, stellt sich vor und wir veranstalten eine Panel-Diskussion zum Potential und der Rolle von Ökopreneurship mit verschiedenen Akteur*innen. So diskutieren wir mit Fabien Matthies von Nidisi und Amelie Harm & Agnes Maria Paul von Hempy Period, Prof. Dr. Jana-Michaela Timm von der Universität Hamburg und Verena Exner von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Am Freitag, 28.06.2024 führt uns die Konferenz dann mit einer Exkursion in das Herz nachhaltigen Unternehmer*innentums – ins Utopia Lüneburg. Ein nachhaltiges Gründungszentrum, Co-Working-Space, Startup Inkubator, Werkstatt und Community in Lüneburg.

Programm

Donnerstag, 27.06.2024

  • 13:00 Uhr: Beginn der Konferenz
  • Ankommen und Check-In mit Getränken und Snacks umrahmt von Gründungs- und Projektideen
  • Begrüßung
  • Keynotes: Gründungsgeschichten und Perspektiven auf nachhaltiges Gründen
    Finn Seidel (LOKORA)
    Malte Pfahl (Backdigital)
    Dr. Diana Schönenberger (BonusBot)
  • Erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Vom Öko zum Ökopreneur“
  • Gallery Walk mit den nachhaltigen Gründungs- und Projektideen junger Menschen
  • Paneldiskussion: Potential und Rolle von Ökopreneurship
    Fabien Matthies (Nidisi)
    Amelie Harm & Agnes Maria Paul (Hempy Period)
    Prof. Dr. Jana-Michaela Timm (Universität Hamburg)
    Verena Exner  (Deutsche Bundesstiftung Umwelt)
  • 18:00 Uhr: Abschluss der Konferenz

Freitag, 28.06.2024

  • 09.00 – 11.00 Uhr: Exkursion in das Utopia Lüneburg
    Nachhaltiges Gründungszentrum, Co-Working, Space, Startup Inkubator, Werkstatt und Community in Lüneburg
    Adresse: Katzenstraße 1a, 21335 Lüneburg

Das Projekt

Das Projekt „Vom Öko zum Ökopreneur – Zwischen Aktivismus und Unternehmer*innentum: Praktische Ansätze nachhaltiger Transformation“zielt darauf ab, ungenutzte Potentiale für umweltorientiertes Unternehmertum (im Folgenden als Ökopreneurship bezeichnet) zu heben und die Gründung umweltorientierter Unternehmen durch junge, umweltbewusste Erwachsene anzuregen.

Ökopreneurship beschreibt die Gründung von Unternehmen, welche durch Innovationen einen Beitrag zur Lösung drängender Umweltprobleme leisten. Derzeit ist insbesondere in jüngeren Generationen ein Anstieg des Umweltbewusstseins zu beobachten, der sich u.a. in der Vielzahl an zivilgesellschaftlichen Initiativen und dem Zuwachs an Studiengängen mit Umweltbezug zeigt.

Im Gegensatz zu Studierenden der Wirtschaftswissenschaften, streben Studierende der Umweltwissenschaften und Mitglieder von Umweltschutzverbänden allerdings nur äußerst selten Unternehmensgründungen an. Im Rahmen dieses Projekts werden zielgruppenspezifische Bildungsmaßnahmen entwickelt und durchgeführt, die dieses Potential heben und Ökopreneurship fördern wollen.

Die gesellschaftliche Bedeutung von Ökopreneurship entsteht unter anderem dadurch, dass neugegründete, umweltorientierte Unternehmen ein besseres, bedarfsorientiertes Angebot für Kund*innen kreieren und etablierte Wettbewerber mit diesem Angebot unter Druck setzen, da die Erwartungshaltung von Konsumierenden und der Gesetzgebung steigt. Um Nachhaltigkeitstransitionen realisieren zu können, nimmt Ökopreneurship daher eine zentrale Rolle ein.

Das Projekt ist an der Professur für Nachhaltigkeitsökonomie & -management am Centre for Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg unter der Leitung von Prof. Jacob Hörisch angesiedelt. Projektmitarbeiterin ist Maike Buhr.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Konferenz, zur Exkursion und zum Gallery Walk erfolgt erfolgt über den folgenden Link:

Kontakt

Maike Buhr

Projektmitarbeiterin „Vom Öko zum Ökopreneur“
Leuphana Universität Lüneburg

Standort

Leuphana Universität Lüneburg | Zentralgebäude
Universitätsallee 1, Lüneburg

Veranstalter

Teilen:

Newsletter abonnieren

Erhalte ein monatliches Update vom Startup Port.

Gründungsumfrage 2024

Gründungsumfrage 2024

Dein Feedback ist entscheidend!

Wir streben ständig danach, dich noch besser zu unterstützen. Doch nur wenn wir das Startup-Ökosystem Metropolregion Hamburg kennen, können wir  unsere Angebote verbessern. Daher bitten wir dich,  an unserer kurzen Umfrage teilzunehmen und uns Einblicke in deine Herausforderungen und Bedarfe zu geben. Natürlich alles anonym und datenschutzkonform.

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir ein Dankeschön, das euch auf eurer Gründungsreise unterstützt.