Datum

09.06.
Expired!

Argumentationstraining Haltung zeigen! Argumentieren gegen sexistische Äußerungen

Uhrzeit

16:00 - 20:00
Auf dieser Seite

Beschreibung

Sexistischen Stammtischparolen schlagfertig begegnen

„Lächel doch mal! Das steht dir“, „Das ist doch wieder nur so ein Genderthema!“, „Wir sind doch schon längst gleichberechtigt!“ – Solche Aussagen haben wir alle schon mal gehört. Sie werden in der Hochschule, am Arbeitsplatz, im Bekanntenkreis oder einfach auf der Straße geäußert, gegenüber uns oder anderen. Auch im Gründungskontext können mehr oder weniger subtiele, wertende Anspielungen auf das Geschlecht vorkommen, zum Beispiel in Bezug auf Eignung und Fähigkeiten. Der Umgang damit kann zu einer zusätzlichen Hürde auf dem Weg zum eigenen Startup werden.

Fühlt ihr euch in solchen Situationen auch hilflos oder machtlos und wisst nicht, wie ihr reagieren sollt? Gemeinsam mit den Argumentationstrainer*innen Methuja Thavarasa und Nadja Kaiser von GEGENARGUMENT reflektiert ihr, woher dieses Gefühl der Machtlosigkeit kommt. Ihr setzt euch mit verschiedenen Gesprächssituationen auseinander und erarbeitet Strategien, um sexistischen Parolen mutig entgegenzutreten und auch für andere einzustehen. Zudem lernt ihr eure eigenen Ressourcen kennen, mit denen ihr in Diskussionen selbstbewusst reagieren könnt. Damit seid ihr nicht nur für Debatten, sondern auch für andere Situationen, in denen ihr euch ohnmächtig fühlt, gestärkt.

Das Konzept von <GEGENARGUMENT> unterstützt den Umgang mit (extrem) rechten, antifeministischen und diskriminierenden Aussagen. Das Netzwerk bietet seit 2010 bundesweit Seminare, Webinare und andere Bildungsformate an.

Veranstalter

Infos & Anmeldung

Teilen: