Für Unternehmen, Investor*innen und Multiplikator*innen

Partnerschaften und Kooperationen zwischen jungen Startups und etablierten Unternehmen können beiden Seiten zahlreiche Vorteile bringen. Startups benötigen in der frühen Entwicklungsphase in der Regel finanzielle Unterstützung, Branchenwissen, die richtigen Partner und Feedback zur eigenen Geschäftsidee. Im Gegenzug können etablierte Unternehmen von der Dynamik, Innovationskraft und Flexibilität von Startups profitieren.

Sie möchten als Unternehmen, Investor*in oder Multiplikator*in Teil des Startup-Port-Gründungsökosystems werden? Gerne wir finden gemeinsam mit Ihnen die für Sie optimale Form der Partizipation und unterstützen Sie dabei, Startups zu treffen, die zu Ihren Innovationszielen passen. In unserer Community profitieren Sie von engem Austausch, zahlreichen Events und Workshops in einem stetig wachsenden Innovationsnetzwerk.

Kooperieren

Die Zusammenarbeit von Startups und etablierten Unternehmen ist für beide Seiten von großem Interesse und bietet zahlreiche Möglichkeiten, gemeinsam Innovationsbedarf zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln. Startups können Unternehmen mit neuen Technologien, Produkten und Geschäftsmodellen versorgen und ihnen helfen, ihre eigenen Angebote zu verbessern, während sie selbst von den Ressourcen und dem Know-how der Unternehmen profitieren.

Wir verbinden Partner bestmöglich miteinander, um solche Potenziale zu heben. Auf welche Weise Sie auch mit einem Start-up kooperieren möchten, als Pilotkunde oder Innovationspartner, wir unterstützen Sie gerne bei der Ausarbeitung gemeinsamer Projekte.

SP BUSINESS Sneak Peak

Das moderierte, digitale Format ist ein digitales Schaufenster, das Unternehmen niedrigschwellig die Möglichkeit gibt, Startups der Verbundeinrichungen kennenzulernen. Zwei Startups halten einen kurzen und knackiger Pitch (7 Minuten) ihres Geschäftsmodell und stellen ihren Need/ Kooperationswunsch vor Unternehmen und Multiplikatoren aus der Metropolregion dar. Anschließend gibt es Zeit für eine 5-Minuten Fragerunde zum Pitch. Bei Bedarf können 30 Min. Break-Out Room-Sessions zum Beschnuppern und Kennenlernen eingerichtet werden.

Zuschauer sind Unternehmen und Multiplikatoren aus dem Hamburger Startup Ökosystem und der Hamburger Metropolregion, die gezielt eingeladen werden ein bestmögliches Match zu finden

SP BUSINESS Matchmaking

Pitch-Events bieten die Möglichkeit mit Startups und anderen Netzwerkpartner*innen in Kontakt zu treten und diese Kennenzulernen und das eigene Netzwerk zu erweitern.

SP BUSINESS Network

Die Startups aus unseren Verbundeinrichtungen bieten branchenübergreifende Einblicke in neue Technologien, innovative Lösungsansätze, zukunftsweisende Trends, dynamische Arbeitsweisen und neue Denkmuster. Vernetzen Sie sich im Startup Port mit talentierten Gründerteams aus der Metropolregion Hamburg.

SP BUSINESS Newsletter

In einem regelmäßigen Newsletter mit Startup-Steckbriefen stellen sich aktuelle als auch Alumni-Teams den Netzwerkpartner*innen des SP BUSINESS Programms vor. Zusätzlich gibt es aktuelle News zu Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem BUSINESS-Programm

Bei Interesse an unserem Newsletter wenden Sie sich gerne per Mail an Berit Böckel.

Kontakt

Berit Böckel

Programmmanagerin BUSINESS
Technische Universität Hamburg

Investieren

Das Investieren in Startups kann ein Unternehmen in die Lage versetzen, die jüngsten Trends und Zukunftstechnologien zu verstehen und sich darauf vorzubereiten, die zukünftigen Entwicklungen in seiner Branche zu nutzen. Gleichzeitig haben Startups das Potenzial, schnell zu wachsen und signifikante Renditen zu erzielen.

Wir vermitteln Business Angels, Investoren oder VCs Kontakte zu aufstrebenden Startups mit erfolgsversprechenden Ideen aus unseren Verbundeinrichtungen. Wenn Sie am Wachstum eines Start-ups beteiligt sein möchten, nutzen Sie dazu unserer Vernetzungsangebote oder kontaktieren Sie uns direkt.

SP Investment Hour

In dem neuen Format SP Investment Hour, einem digitalen Online-Pitch-Event haben Investor*innen die Möglichkeit 1:1 Gespräche mit Startups aus unseren Verbundhochschulen- und einrichtungen zu führen und diese kennen zulernen.

SP BUSINESS Newsletter

In einem regelmäßigen Newsletter mit Startup-Steckbriefen stellen sich aktuelle als auch Alumni-Teams den Netzwerkpartner*innen des SP BUSINESS Programms vor. Zusätzlich gibt es aktuelle News zu Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem BUSINESS-Programm.

Kontakt

Berit Böckel

Programmmanagerin BUSINESS
Technische Universität Hamburg

Engagieren

Ihr Engagement im Startup Port kann vielfältig sein. Haben Sie Expertise in einem bestimmten, für Startups relevanten Fachbereich? Geben Sie dieses Wissen als Mentor*in in einem unserer Programme an angehende Gründer*innen weiter.

HOLII – Holistic Impact Incubator

HOLII ist ein 4-monatiges Inkubationsprogramm für Geschäftsideen mit gesellschaftlichem Mehrwert. Das Programm unterstützt Gründer*innen durch Workshops, Mentoring, Action Challenges und Networking.

Seien Sie als Mentor*in dabei und helfen Sie mit Ihrem Fachwissen unseren Gründer*innen, den positiven gesellschaftlichen Impact ihrer Idee nachhaltig zu steigern.

Kontakt

Frederic Penz

Programmmanager HOLII
Leuphana Universität Lüneburg

INTIE – Interdisciplinary Innovation & Entrepreneurship

Zwei Semester voller Innovation & Entrepreneurship: Werden Sie Teil unserer interdisziplinären Entrepreneurship Community und begleiten Sie als Coach oder Expert*in Studierende unserer Verbundhochschulen bei ihrer Arbeit an innovativen Gründungsrojekten und ihrer Entwicklung zu starken Gründungspersönlichkeiten.

Kontakt

Amanda Baum

Amanda Baum

Programmmanagerin INTIE
Technische Universität Hamburg

Dr. Katharina Kalogerakis

Programmmanagerin INTIE
Technische Universität Hamburg